Hetze, Hass, Gewalt

Mord aufgrund rechter Hetze in Kassel und Hanau, jede Woche in den Fußballstadien „Alarmstufe Rot“: Mannheim brauchte am Samstag für 23.000 Besucher (laut RNZ mehr als 5.000 gewaltbereit) 1.300 Polizisten und Vereinsordner. In Sinsheim musste das Spiel gegen München fast abgebrochen werden  und das alles „rein deutsch“. Hetze, Hass und Gewalt sind allgegenwärtig. Der Gemeinderat muss sich dagegen positionieren und im nächsten Haushalt ablesbar aktiver werden für mehr Respekt und menschliches Miteinander auf allen Ebenen.

hilde.stolz@t-online.de

04.03.2020